Das Problem

Da Standard-Software eine breite Branche übergreifend abdeckt, wird ein Funktionsumfang angeboten, der weitübergreifend ist. Zusätzlich richtet sich Standard-Software nach der breiten Masse und bietet keine individuelle Lösung.

 

 Abhängigkeit vom Hersteller
Kein oder nur geringer Einfluss auf die Weiterentwicklung der Funktionalität
Hoher Einführungsaufwand
Anpassungen nicht möglich oder sehr aufwändig
Meist unnötiger Funktionsumfang
Teilweise fehlen Funktionen zur optimierten Arbeit im Unternehmen
Einarbeitungszeit der Mitarbeiter und ggf. Umstrukturierung betrieblicher Abläufe

Die Lösung

Individualsoftware wird direkt auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse erstellt und Ihren Betriebsabläufen angepasst. Sie bestimmen den Funktionsumfang und können aktiv an der Erstellung mitwirken. Somit sparen Sie nicht nur Zeit, sondern steigern die Effizienz und die Motivation der Mitarbeiter. Sie entscheiden wie die Software Sie in Ihren Abläufen unterstützt.

 

Individuelle Unterstützung der Unternehmensabläufe
Zugeschnittener Funktionsumfang
Modularer Aufbau
Erweiterbare Module und Funktionen
Erfüllung von Sonderwünschen / Spezialanforderungen
Einfache Handhabung
Keine Anpassung des Unternehmensablaufes
Effizienteres Arbeiten

Das ELENA - Prinzip

Mit Hilfe des ELENA-Prinzips wird Ihnen der Nutzen von Individualsoftware gezeigt.

 

E

  
inzigartig & Individuell

L

  
angfristig erweiterbare Funktionen

E

  
infache Handhabung

N

  
utzen & Lösung für Ihr Unternehmen

A

  
ngepasst nach Ihren Anforderungen